Hochbegabung Pädagogen

Module: Hochbegabung in der Schule  oder Kindertagesstätte



Hochbegabung ist überall! 2 % aller Menschen sind hochbegabt und weitere 13,6 % werden als begabt eingestuft. Gemeinsam schauen wir realistisch auf das Thema Hochbegabung und sehen Chancen für alle. In einer Klasse mit 26 Kindern sind somit rein rechnerisch 4 begabte Kinder!


Die Module bauen aufeinander auf und spannen einen Bogen von der Wissenschaft zur Praxis. Jedes Modul hat einen Zeitrahmen von ca. 2 Stunden, in denen ein aktiver Austausch der Teilnehmer willkommen ist. Je nach Wunsch der Teilnehmer können einzelne Punkte vertieft werden.



  1. Modelle zur HochbegabungHochbegabung wissenschaftlich verstehen. Anerkannte Modelle und Bewertungen von Hochbegabung. Hochbegabung und Hochleistung unterscheiden, sowie Auswirkungen der Stärken die zu Problemen werden können. Unterscheidung IQ-Wert und PR.
  2. Hochbegabung: Auswirkungen auf den Schüler
    Kompetenzen führen zu veränderten Anforderungen an die Lehrer. Verhalten von hochbegabten Kindern. Lösungswege für ein harmonisches Klassengefüge. Lösungen und Umfeld schaffen. Hochbegabung als Gefühl verstehen.
  3. Hochbegabung: einen entspannten Umgang finden
    Emotionen erkennen und berücksichtigen, sowie Beziehungen ermöglichen. Kommunikation richtig einsetzten, unter der Berücksichtigung der Ergebnisse der Hirnforschung. Impulse zur Unterrichtsgestaltung. 
Tipp: Qualifikation für das gesamte Kollegium, gern auch als Tagesveranstaltung.


Ablauf:

  • Zur Präsentation nutze ich einen Beamer und ein Flipchart, gern auch Metaplanwände.
  • Teilnahmebestätigungen können vereinbart werden.
  • Handout für die Teilnehmer sind möglich.
  • Fragen zum Thema Begabung werden auch gern noch nach der Weiterbildung beantwortet.
  • Preise auf Anfrage.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen